Stellen Sie sich einen Glas Waschtisch vor. Was sehen Sie? Ein klares Stück Glas, hübsch geformt, vielleicht klar, vielleicht kristallglitzernd wie Swarovski, vielleicht sogar Naturglas mit Bläschen und matter Farbe schwebt garantiert vor Ihren Augen.

Keinesfalls aber erwarten Sie Waschtische aus Glas, die aussehen wie ein Vulkan und auch so heißen: Ätna, Vesuv, El Chichon, Momotombo, Stromboli. Und so weiter. Wenn man allerdings weiß, dass die Herstellerfirma dieser Eruptionen aus farbigem Glas Magma Design heißt, ist man schon nicht mehr so verwundert. Bei näherem Hinschauen eher begeistert.

 

 

Waschtische aus Glas mit explodierenden Farben

Magma Glas Desing Blau Rot

Die vulkanischen Farbkreationen der Firma aus dem Chiemgau sind inspiriert von der Form eines Vulkankegels. Und : Zeigt ein Waschbecken oder auch ein Waschtisch nicht beinahe automatisch die Form eines Vulkankraters? Wirkt der tiefe, ovale Einschnitt nicht automatisch wie ein Maar. Stellen Sie sich einen Waschtisch aus Glas vor mit türkisfarbigem Wasser – und fertig ist der kleine Vulkan im Badezimmer. Die „Vulkane” der Kreativen von Magma Design sind allerdings um vieles attraktiver als ein Waschbecken mit farbigem Wasser. Der besondere Reiz farbigen Naturglases besteht in seiner Einzigartigkeit und seiner Unberechenbarkeit. Kein Stück gleicht dem anderen, das Naturglas schmilzt im Hochofen zu einer Farbgebung, die eigenen Gesetzen folgt. Selbst der Versuch, eines dieser Unikate zu kopieren, ist zum Scheitern verurteilt.

 Kein Glas Waschtisch gleicht dem anderen

Magma Glasdesign Waschschale

Als Beispiel mag die Serie Cimborasso herhalten. Der Chimborazo ist eigentlich ein inaktiver Vulkan und der höchste Berg Ecuadors. Und in der Tat greift eine Variante der Cimborasso-Serie den Kern des Vulkankegels auf – der Glas Waschtisch besteht aus einer ebenmäßig geformten Naturglasschale mit einem orange-erdfarbenem Boden, der gegen die Ränder hin immer mehr Farbe verliert und ins Grünliche changiert – am Boden glühende Magma, an den Rändern eiskalter Schnee. Ein anderer Cimborasso Waschtisch aber ist, bei gleicher Schalenform, ein Stück durchgestylten Glasdesigns mit wunderschöner, ausgefeilter Ornamentik. Ein weiteres Beispiel für die wunderschöne Farbenwelt des Naturglases ist der Waschtisch aus Glas aus der Reihe „Ätna”, der serienmäßig als Ecklösung ausgeführt wird. Im Inneren goldglühend, blubbernde Glasbläschen steigen scheinbar auf, schwarze Zungen lecken über den Rand – die perfekte Illusion eines Vulkans im Gäste WC.

 

Glaswaschtisch mit Wow-Effekt!

Magma Doppelwaschtisch Tiger

Unser Liebling aus dem Hause Magma Glas Design ist ein Glaswaschtisch mit effektvollen Tigerdesign. Schön ausgeleuchtet ist das ein besonders auffälliger Waschtisch. Ein Highlight in privaten Gästebädern und in Gästetoiletten von Clubs, Restaurants und Büros. Die Gestaltung zeigt deutlich , dass die Designer Ihr Handwerk verstehen und solch eigenwillige Kreationen kein Problem für sie sind. Individuelle Kundenwünsche machen jeden Glaswaschtisch zum Individuum.

 

 

Passendes Glas Design in allen Variationen

Magma Design produziert neben Waschbecken und Waschtischen aus Glas auch Doppel Waschbecken aus Glas. Die  Designstücke können nach den Wünschen des einzelnen Kunden gefertigt werden, wer also lieber türkisblaue Maare statt kobaltblaue möchte – dem steht nichts im Weg. Die Unterkonstruktionen sind filigran und meist ein Gestänge aus Edelstahl oder Messing, um dem Glas das nötige Licht von allen Seiten zu geben. Sinnvoll ist sowieso, sich für die farbigen Schönheiten aus Glas ein passendes Lichtkonzept zu überlegen. Wechselnde Farben etwa aus LED-Leuchten setzen den Vulkan in Ihrem Bad effektvoll in Szene: Mal leuchtet er düster und gefährlich im gelben Licht, mal strahlt er, eingetaucht in dunkelblaues Leuchten.

Magma Doppelwaschtisch Glas Vulcanello

 

Magma Logo

Mehr zu Glaswaschtischen gibt es hier:

Mehr Informationen zu den Glaswaschtischen von Magma Glas Design und weitere Produktfotos  erhalten Sie hier im virtuellen Showroom von Magma Glas Design.